Zertifikatslehrgang Hämostaseologie Assistenz

Ziel dieser Fortbildung ist es, eine hohe Qualifikation der in der Hämostaseologie tätigen Mitarbeitenden zu erreichen, um somit die bestmögliche Versorgung der Patienten im Bereich der nicht-ärztlichen, delegationsfähigen Tätigkeit zu gewährleisten.

Zudem gilt es, eine ausreichende Zahl von qualifizierten und zertifizierten Mitarbeitenden in den Hämophiliezentren zu gewährleisten. Für die Zertifizierung der Hämophiliezentren ist das von großer Bedeutung.

Curriculum

Der gesamte Lehrgang richtet sich nach einem Curriculum, das die nebenstehenden Schwerpunkte umfasst und in Form von Vorträgen und Workshops vermittelt wird.

Weiterhin besteht im Zuge der GTH-Weiterbildung innerhalb von ca. 18 Monaten die Möglichkeit, ein Zertifikat zum/r „Hämostaseologie-AssistentIn“ zu erhalten. Der Lehrgang umfasst die Teilnahme an zwei „Basiskursen“ (Blutungsneigung und Thromboseneigung), die einmal jährlich alternierend stattfinden und jeweils mit einer Prüfung beendet werden sowie die Teilnahme an der Fortbildung, die im Rahmen der GTH Jahrestagung stattfindet. Hier erfolgt dann eine abschließende Prüfung zu beiden Basiskurs-Themen. Das anschließend ausgestellte Zertifikat hat eine Gültigkeit von fünf Jahren. Eine Re-Zertifizierung setzt die Teilnahme an mindestens einer Weiterbildung jährlich innerhalb des Gültigkeitszeitraums voraus.

Schwerpunkte des Zertifikatlehrgangs

  • Grundlagen der Hämostaseologie
  • Diagnostik Verlauf und Therapie der wichtigsten Krankheitsbilder
  • Psychosoziale und pädagogische sowie rechtliche Grundlagen
  • Praktische und organisatorische Fähigkeiten
  • Management in Ambulanz und Praxis
  • Medizinisch-praktische Fähigkeiten
  • Herstellung von Gerinnungsfaktoren und neue Entwicklungen in der Hämostaseologie
  • Kommunikation und Präsentationstechniken

Veranstaltungen und Termine

  • 28. Feb. / 01. Mär. 2022: Fortbildung Leipzig
  • 30. Sep. / 02. Okt. 2022: Basiskurs „Thrombophilie“, Köln
  • 20. Feb. / 21. Feb. 2023: Fortbildung Frankfurt
  • September 2023: Basiskurs „Blutungsneigung“, Köln
  • Februar 2024: Fortbildung Wien

Fortbildung Leipzig 2022

Ort: Messe Leipzig
Datum: 28. Feb. / 01. Mär. 2022

Die Fortbildung ist derzeit als Präsenzveranstaltung geplant. Wegen der bestehenden Unsicherheiten aufgrund der COVID-19 Pandemie behalten wir uns vor, bei Bedarf die Veranstaltung als Online-Fortbildung durchzuführen. Wir beobachten die Situation in Leipzig und werden Sie so früh wie möglich über eine mögliche Änderung des Veranstaltungsformats informieren.

Fortbildung Tag 1

12:45-13:00 Begrüßung
13:00-14:00 Besonderheiten der Thrombophilie bei Frauen
14:00-15:00 Antikoagulanzien-Therapie im Kindes- und Erwachsenenalter
15:00-15:15 Kaffeepause
15:15-15:45 Erfahrungsbericht zum GSAV
15:45-16:30 Blutentnahme und venöse Zugänge mit Schwerpunkt Portanlage und -pflege
16:30-17:15 Refresher Blutungsneigung im Kindes- und Erwachsenenalter
17:15-17:30 Pause
17:30-18:00 Zertifikatsprüfung und Rezertifizierung zu beiden Schwerpunkten (Blutungsneigung und Thrombophilie)
18:00-18:30 AK-Sitzung
19:30 Abendessen

Fortbildung Tag 2

08:30-10:00 Kommunikations-Workshop I
10:00-10:30 Kaffeepause
10:30-12:00 Kommunikations-Workshop II
12:00-13:30 Mittagsimbiss

Ende der Fortbildung der GTH Akademie / Zertifikatslehrgang Hämostaseologie Assistenz

Alle Teilnehmenden des Zertifikatslehrgangs der GTH Akademie erhalten ein Tagesticket für den GTH Jahreskongress für Dienstag, 1. März. Sie sind herzlich eingeladen, an der Folgeveranstaltung der Hämostaseologie-AssistentInnen teilzunehmen (s. unten) und haben außerdem freien Zutritt zu allen anderen Veranstaltungen an diesem Tag.

13:30-15:00 Arbeitskreis Hämostaseologie AssistentInnen
Round-Table: Das DHR 2.0, Schulung und Diskussion
Dr. Christine Keipert, Paul Ehrlich Institut (dhr), Langen

Anmeldung zum Zertifikatslehrgang Hämostaseologie Assistenz

Um sich anzumelden klicken Sie bitte auf diesen ANMELDELINK.

Sie werden auf unsere Anmeldeplattform Converia weitergeleitet. Danach erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte prüfen Sie diese und beachten Sie Ihren Spam Mailordner.

Teilnehmerzahl und Warteliste

Die Teilnehmerzahl ist zunächst auf 60 Personen begrenzt. Alle weiteren Anmeldungen werden auf einer Warteliste erfasst. Sollten Teilnehmerplätze frei werden, erhalten Sie eine Information. Bis dahin bitten wir Sie von Anfragen abzusehen, da wir keine verbindlichen Auskünfte geben können.

Kosten und Stornierungsbedingungen

Die GTH übernimmt für Sie die Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Anreise. Bei einer Absage nach dem 31.01.2022 werden wir Ihnen 80% der Tagungskosten in Höhe von € 400,00 in Rechnung stellen.

Veranstaltungsorganisation

GTH Geschäftsstelle
Kerstin Strohn / Mark Kayser
Haus der Verbände Köln
Gertrudenstr. 9
50667 Köln
E-Mail: mail (at) gth-online.org

Wissenschaftliche Leitung

Iris Haferland
E-Mail: Iris.Haferland (at) kgu.de

Dr. med. Susan Halimeh
Gerinnungszentrum Rhein Ruhr
Königsstr. 13
47051 Duisburg
E-Mail: susan.halimeh (at) gzrr.de

Unsere Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung der Fortbildung am 28.02./01.03. in Leipzig

03 Roche_Chugai_300dpi
Novo Nordisk
Corp-Logo_BG_Bayer-Cross_Basic_print_PMS